Die verschieden Therapieräume


Wartebereich

Motorik- und Bewegungsraum 1


Hier wird vom Säuglings- bis zum Jugendalter behandelt.

Behandlungsmethoden sind die neuromuskuläre und
orofaciale Regulationstherapie nach C. Morales®, sowie
die sensomotorische Integrationstherapie nach J. Ayres.

Motorik- und Bewegungsraum 2


Hier wird vom Kleinkind- bis zum Erwachsenenalter behandelt.

Durch die große Vielfalt von therapeutischen Mitteln
werden in diesem Raum Handlungs- und Bewegungsabläufe
jeglicher Art therapiert.

Erwachsenenraum


Hier werden Erwachsene (z.B.Parkinson,MS,Schlaganfall, etc.)
behandelt.

Ebenso werden in diesem Raum die Elternarbeit
und Elterngespräche durchgeführt.

Werkraum


Hier wird vom Kleinkind- bis zum Erwachsenenalter behandelt.

Grob- und Feinmotorik werden trainiert und gefördert.
Durch selbständiges Arbeiten (Planung, Umsetzung, etc.)
werden Selbstbewusstsein und Erfolgserlebnisse erzielt.
Es wird mit unterschiedlichen Materialien gearbeitet.

Konzentrationsraum


Hier wird vom Jugend- bis zum Erwachsenenalter behandelt.

Gezielte Konzentrations- und Verhaltenstherapeutische Ansätze
kommen zum Einsatz. Soziale Kompetenzen, selbständiges Lernen,
Fähigkeiten und Resourcen zur Konzentration und Aufmerksamkeit
sollen trainiert bzw. erlernt werden. Einzel- und
Gruppentherapie wird in diesem Raum umgesetzt